Werner Schuler AG|info@harvestore.ch

Slide Slide

Bau eines Güllesilo mit Separator

Anstossend an Deutschland liegt die Gemeinde Thayngen. Wunderschön gewelltes Land, bestens geeignet für den Ackerbau, prägt diese landwirtschaftlich wertvolle Region.

 

In Barzheim, einem Gemeindeteil von Thayngen, auf einer Seehöhe von 516 Metern liegt der Betrieb der Familie Kleck. Herr Kleck bewirtschaftet gemeinsam mit seinem Vater einen geschlossen Ferkelproduktions- und Schweinemastbetrieb welcher rund 45 Hektar Ackerbau umfasst.

Anfangs 2021 durften wir der Familie Kleck einen zusätzlichen Güllensilo mit Separator zur Vergrösserung der Lagerkapazität bauen. Mit dem neuen Chromstahlbehälter erreicht Ueli Kleck eine Lagerdauer von über 6 Monaten für seinen wertvollen Naturdünger. Dies ermöglicht es ihm, zur richtigen Zeit seine Kulturen mit Nährstoffen zu versorgen. Gerechnet hat Ueli Kleck, dass er den neuen Behälter ab August 2021 in Betrieb nehmen wird. Durch den nassen Sommer, in dem mehr Gülle in den Ausläufen angefallen ist, aber auch ein Ausbringen nicht möglich war, kam es ihm sehr entgegen, dass er bereits ab Juni den neuen Güllesilo in Betrieb nehmen konnte.

Die hohe Lagerkapazität hilft, dass die Gülle die Pflanzen im optimalen Zeitpunkt mit Nährstoffen versorgt, was wiederum einen natürlichen Nährstoffkreislauf der Natur unterstützt. Nährstoffverluste gehen immer zu Lasten der Natur, daher ist es für Ueli Kleck wichtig den Stickstoff und Phosphor im Zeitpunkt des Pflanzenwachstums einzusetzen.

Die Abdeckung des Chromstahlbehälters mit einem Emissionsschutzdach ist heute für neue Güllebehälter bereits Standard, um Ammoniakverluste wesentlich zu reduzieren.

Um Verstopfungen am Schleppschlauchverteiler zu vermeiden, hat sich Ueli Kleck entschieden einen Separator zu installieren.

Mit dem Gülleseparator besteht nun die Möglichkeit, die hohe Menge an Einstreumaterial zu separieren und nach einem Kompostierprozess, diesen als hochwertigen Mist im Ackerbau gezielt einzusetzen.

Ueli Kleck hat sich gefreut, dass sein Projekt mit dem Partner, der Werner Schuler AG, in dem abgesprochenen Zeitplan gebaut werden konnte und der budgetierte Kostenrahmen eingehalten werden konnte.

Wir freuen uns über eine weitere Zusammenarbeit mit unserem Kunden Ueli Kleck und wir wünschen ihm und seiner Familie eine erfolgreiche landwirtschaftliche Zukunft.

Bilder

Wir halten Sie auf dem laufenden

Alle News lesen
Go to Top